18.08.2010

Was wäre wenn,...

man die möglichkeit hätte, einmal einen Blick in die Zukunft zu werfen? So 10 Jahre.
Was würdet ihr sehen?
Würde man sein Leben so aufbauen, damit man das gesehene erreicht? Oder würde man vielleicht dagegen ankämpfen und genau dadurch dahin gelangen?
Würdet ihr überhaupt sehen wollen, wie es in 10 Jahren ist?
Oder macht das alles kaputt.
Kann man die Zukunft verändern, wenn man sie schon gesehen hat?


Ab Montag beginnt übrigens meine Berufsschule. Das heißt, mein Dienstplan für die nächste Woche ist etwas entspannter:

Montag Schule
Dienstag Teil-Dienst
Mittwoch Frei
Donnerstag Schule
Freitag Teil-Dienst
Samstag Teil-Dienst
Sonntag 18 Uhr

Schade ist nur, das wir ab September Montags Ruhetag haben.. tja, das gillt leider nicht für mich. Bin mal gespannt, wie die folgenden Dienstpläne aussehen.. obs bei dem einen freien Tag bleibt? Wäre ja irgendwie ziemlich unfair, oder?
Auf die Berufsschule freue ich mich irgendwie schon.
Neben Mathe und Englisch gibt es noch die Warenwirtschaft, Marketing und den Wirtschaftsdienst als Schulfächer. Aber das erfahre ich am Montag genauer.
Ich hasse ja aber auch irgendwie in eine neue Schule zu gehen. Man kennt da niemanden. Sowas mag ich nicht. Und dann natürlich das größte Frauen Problem: Was ziehe ich nur an?

Ich muss übrigens nachher gleich zur Arbeit. Hab heute Teil-Dienst. Morgen und Samstag muss ich erst um 18 Uhr Anfangen und Sonntag hab ich wieder Teil-Dienst.
gestern war ich schon um halb 11 zu Hause. Das ist ein Wunder.
Also nun meine Lieben. Einen schönen Donnerstag. Ich werde nun Frühstücken :)

5 Kommentare:

S. hat gesagt…

schönes Bild <3

Katschusa hat gesagt…

also, ich finde in die zukunft zu sehen eigentlich gar nciht so spannend. wie du festgestellt hast, wird man dahingelangen egal, ob man dafür oder dagegen kämpft.

ich würde viel lieber in die vergangenheit schauen oder 'was-wäre-wenn' fragen beantwortet bekommen

xSonjax hat gesagt…

ich denke man sollte sich nicht zu sehr auf seine zukunft fixieren. man sollte im hier und jetzt sein und nicht daran denken was in ein paar jahren ist. das führt zu angst und stress und zerstört die gegenwart die man eigentlich genießen sollte :)!!

oh ha dein plan ist ja ganz schön voll!!
ich drück dir die daumen für den ersten tag. das packste schon!! :)

liebe grüße!!

S. hat gesagt…

Wies ist für dich montags kein Ruhetag? Oder versteh ich das ma wieder falsch? :)

~ Angel ~ hat gesagt…

meine arme mausi ohjeeeeeeeeeee...mittwoch frei :) ich auch dann telen wir ja

Kommentar veröffentlichen